Radiologie Lohr

Grafen-von-Rieneck-Str. 5

97816 Lohr am Main

Tel. 09352 70700

CT

CT

CT

Computertomographie (CT)

Was genau ist CT?
- Das Verfahren

 

Die Computertomographie (CT) ist ein Röntgenverfahren, welches innerhalb weniger Sekunden Schnittbilder des menschlichen Körpers anfertigt. Die CT Aufnahmen haben eine millimetergenaue Auflösung. Die Gabe von Kontrastmittel erhöht die diagnostische Aussagekraft der CT Untersuchung. Hierdurch ist auch die Darstellung der Blutgefäße möglich. Unser moderner Computertomograph erlaubt die strahlensparende Darstellung aller Regionen des Körpers und ist sogar so schnell, dass das schlagende Herz mitsamt seiner Herzkranzgefäße scharf abgebildet werden kann.

Für Ihre Sicherheit haben wir einen speziellen CT Fragebogen zusammengestellt, um bereits vor der Untersuchung mögliche Risiken zu erkennen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten.

 

Die Vorbereitung für eine CT hängt von der zu untersuchenden Körperregion ab.

 

CT-Untersuchungen der Wirbelsäule und der Nasennebenhöhlen) benötigen keine spezielle Vorbereitung.

 

Manche Untersuchungen, insbesondere solche des Brust- oder Bauchraumes erfordern je nach Fragestellung eine individuelle Vorbereitung. Bitte informieren Sie uns bereits bei der Terminanmeldung so genau wie möglich über die zu untersuchende Region und den Zweck der Untersuchung.

 

Wir prüfen dann, ob eine Kontrastmittelgabe in die Blutbahn (intravenös) bei Ihnen notwendig ist. Falls ja, sollten Sie uns über vorhandene Erkrankungen der Nieren und Schilddrüse informieren. Ebenso sollten Sie zu dem Termin in unserer Praxis aktuelle Laborwerte (Kreatinin, TSH) mitbringen.

Das bei uns verwendete Kontrastmittel hat sich millionenfach bewährt und ist im Allgemeinen sehr gut verträglich. In seltenen Fällen kann die intravenöse Gabe des Kontrastmittels zu einer allergischen Reaktion führen.

 

Für Ihre Sicherheit haben wir einen speziellen CT Fragebogen zusammengestellt, um bereits vor der Untersuchung mögliche Risiken zu erkennen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten.

 

 

Ihre-Radiologie-Im-Landkreis-Main-Spessart-Computertomographie-06

Wie läuft die CT Untersuchung ab?

 

Sie werden von der Assistentin in die Umkleidekabine gerufen. Hier wird Ihnen gesagt, ob Sie Kleidungsstücke ablegen müssen. Sie werden dann in den Untersuchungsraum und auf den Untersuchungstisch gebeten.

 

Falls eine Kontrastmittelgabe notwendig ist wird eine Kanüle in eine Armvene platziert.

 

Während der Untersuchung liegen Sie auf einem beweglichen Untersuchungstisch. Dieser bewegt sich langsam durch die runde Öffnung des Computertomographen. Wichtig ist es während der Untersuchung möglichst ruhig zu liegen.

 

Bei der Untersuchung der Lunge und des Bauchraumes ist es erforderlich, für einen kurzen Zeitraum von ca. 10 - 20 Sekunden, die Luft anzuhalten. Hierzu erhalten Sie von unserem Fachpersonal entsprechende Atemkommandos.

 

Das Kontrastmittel wird während der Bewegung der Liege über einen Injektor in die Vene gespritzt, damit die erforderliche KM-Menge in einer genau bestimmten Zeit und Geschwindigkeit in den Körper eindringen kann.

 

Die Assistentin ist während der Untersuchung im Nebenraum. Sie kann Sie sehen und spricht mit Ihnen über ein Lautsprechersystem.

 

Was passiert nach der Untersuchung?

 

Eine CT des Bauchraumes hat üblicherweise ca. 700 Einzelbilder. Diese müssen vom Computer berechnet werden und auf den Befundungscomputer gesendet werden. Eine differenzierte Befundung aller Strukturen des Körpers erfordert eine hohe Konzentration und eine gewisse Ruhe. Der Befund wird schriftlich verfasst und im besten Falle am gleichen Tage an den zuweisenden Kollegen weitergeleitet.

 

Ihre-Radiologie-Im-Landkreis-Main-Spessart-Computertomographie-04

Am Untersuchungstag bitte mitbringen

 

  • Überweisungsschein
  • Chipkarte Ihrer Krankenkasse
  • Allergiepass
  • Lesebrille
  • aktuelle Laborwerte (Kreatinin, TSH) bei erforderlicher Kontrastmittelgabe

 

Bringen Sie am Untersuchungstag bitte möglichst auch Befunde und Aufnahmen von Voruntersuchungen der betreffenden Körperregion mit, die nicht in unserer Praxis erstellt wurden, damit wir die Ergebnisse vergleichen und zeitnah einen Befund für Sie fertigstellen können.

 

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.